SHOP

left box2 right2Hier geht es zu unserem Shop für Nahrungs-
ergänzungsmittel.

KRYOLIPOLYSE Video

Zertifizierung

left box2 right2Wir sind zertifiziertes Mitglied der DGBT.

Terminvergabe

Für eine schnelle Terminvereinbarung nutzen Sie doch einfach unser komfortables Formular.

Zur Terminvergabe

Dracula Therapie (PRP/Eigenplasmatherapie)

Das aus dem eigenen Blut gewonnene PRP (Blutplättchenreiches Plasma) wird in die Haut/unter die Haut eingebracht. Dies erfolgt durch Unterspritzung (wie bei Hyaluronsäure), durch Needling (zusätzliche Anregung der Kollagensynthese durch kleinste Nädelchen), durch Mesotherapie (ebenfalls zusätzliche Kollegensyntheseanregung durch kleine Nadeln), oder auch als Maske nach IPL/Laserbehandlungen.

Man entnimmt bis zu 20ml Vollblut aus einer Vene des Patienten. Anschließend wird es durch Zentrifugation in seine festen (weiße, rote Blutkörperchen) und flüssigen Bestandteile (Plasma mit Blutplättchen) getrennt. Nach Aktivierung, entsteht ein Blutplättchenkonzentrat mit einem sehr hohen Anteil an Wachstumsfaktoren. Diese Wachstumsfaktoren stimulieren mesenchymale Stammzellen (in allen Geweben) und führen dadurch zu einer Revitalisierung des Gewebes mit Kollagenproduktion, Haarfollikelregeneration und verbesserter Wundheilung (bei chronischen Wunden).

Da es sich um `Material `aus dem eigenen Körper handelt, sind keine Allergien oder Fremdkörperreaktionen zu erwarten. Es bestehen lediglich die allgemeinen Risiken einer Injektionstherapie (Blaue Flecken, sehr selten Infektionen) bzw. die erwarteten Nebenwirkungen bei Mesotherapie oder Needling (einige Tage `Ausfallszeit` durch Setzen vieler Mikroverletzungen, Hautrötung, meist schält sich die `alte` Haut nach einigen Tagen).

Gerade in Kombination mit Needling, führt die Dracula Therapie zu einer tollen Regeneration und einer über Monate anhaltenden Frische und Straffung der Haut, mit Verbesserung kleiner Fältchen und Hautunregelmäßigkeiten. Eine müde und fahl wirkende Haut erhält wieder Spannkraft und Vitalität – vor allem in Kombination mit einer regelmäßigen Reinigungsbehandlung durch eine Kosmetikerin.

Bei der flächigen Unterspritzung können tiefere Falten (auch Nasolabialfalten, Zornesfalten, Mundwinkelfalten, Tränensäcke) ausgeglichen werden. Dabei sind mehrere Behandlungen im Abstand von einigen Wochen zu empfehlen. Das Ergebnis kann bis zu 2 Jahren erhalten bleiben.

5 Gründe für eine PRP-Behandlung

  1. 1. Effektiv gegen Falten und andere Hautvertiefungen
  2. 2. Natürliche Optik und Mimik bleiben vollständig erhalten
  3. 3. Besonders schonend, Nebenwirkungen und allergische Reaktionen so gut wie ausgeschlossen
  4. 4. Keine sichtbaren Spuren schon wenige Tage nach der Behandlung
  5. 5. Auch effizient gegen Haarausfall
  6.  

    Fragen und Antworten

     

     
Von Patienten empfohlen für
Faltenbehandlungen
06/2017
Von Patienten empfohlen für
Bauch- und Körperstraffungen
06/2017